Ballett

Ballett„Mir ist nicht wohl, kommt lasst uns tanzen!“

Diese vor langer Zeit ausgerufenen Worte des Aristoteles ist Ausgangspunkt für die Sehnsucht nach harmonischer Vollkommenheit zwischen dem menschlichen Körper und seiner Bewegungsmöglichkeiten. Denn was ist Tanz anderes als die Suche nach Übereinstimmung des im Gefühl Erlebten mit der äußeren Form. Ein menschlicher Körper, der sich durch Ballett gezähmt hat, ist ein Körper der gerade stehen kann, aber nicht nur, sondern wesentlich mehr. Er kann sich bewegen wie er will, wie die Musik zu ihm spricht. Ballett gibt dem Körper die Möglichkeit sich zu kennen, sich zu erkennen und seine Grenzen soweit wie es ihm möglich ist zu erweitern.

Ballett-Vorstufe
Für Kinder im Alter von ca. 4 – 6 Jahren beginnt die tänzerisch-betonte Ballettvorstufe. Neben ersten Tanzschritten und -folgen werden auch kleine Tänze einstudiert. Mit Rücksicht auf die Wachstumsphase der Kinder wird auf das Einstudieren von Sprüngen verzichtet. Haltungsschulung, Schulung des Bewegungsgedächtnisses und der tänzerischen Ausdrucksfähigkeit, sind neben dem Unterstützen der Persönlichkeitsentwicklung wichtige Unterrichtsziele.

Klassisches Ballett
Kinder ab sechs Jahren können in einen Kurs aufgenommen werden, dessen Unterrichtsprogramm bereits alles beinhaltet, was in der klassischen Ballettausbildung üblich ist: Konditions- und Muskeltraining, Schulung der Haltung und der Bewegungsabläufe, Ausbildung der Körperbeherrschung usw. Selbstverständlich gehören auch kleine Ballettaufführungen dazu, bei denen die erlernten Tänze gezeigt werden.

Jazz-Dance
Moderner Tanz für Jugendliche und Erwachsene ab 11 Jahren.

Lehrer

mihaela_mimlerMihaela Mimler

Dipl. Schauspielerin

Lehrkraft für Ballett
ehem. Mitglied im rumänischen Staatsballett